NEON SAMURAI

Hamburg 2069. Hier beginnt der Blick in die düstere Zukunft Norddeutschlands. 

Die Buchreihe „Neon Samurai“ wird voraussichtlich aus fünf Büchern bestehen. Die ersten beiden sind die überarbeiteten Fassungen von „under the black rainbow“ und „Rost“, dazu kommen ein Kurzgeschichten-Band und zwei brandneue Romane.

Soundtrack

Höre jetzt rein in die Spotify-Playlist passend zum Buch:

cover_utbr

under the black rainbow

Der erste Schritt in die Welt der Buchreihe „Neon Samurai“ – erlebe ein Norddeutschland in der düsteren Zukunft des Jahres 2069:

Hamburg, 2069.
Die zerstörte Klimakuppel überspannt die Stadt wie ein schwarzer Regenbogen. In den Straßen herrscht das Gesetz des Stärkeren. Eine fiebernde Welt, in der die einen dem Traum der Verschmelzung von Mensch und Maschine folgen, während die anderen um ihr nacktes Überleben kämpfen.

Chill verlässt die Zone, ein heruntergekommenes Randgebiet, und sucht sein Glück im Neon der Stadt.

Alya handelt als Chip-Dealerin mit den Träumen anderer.

Jed schlägt sich als Grubenkämpfer mit Skateboard und Krallenhandschuh durch.

Alle drei stellen fest, dass ihre Wege miteinander vernetzt sind.
Während sie einer Spur von toten Hackern, geheimen Datenknoten und unberechenbaren Soldaten folgen, stürzen Giftwolken und Stromausfälle die Stadt ins Chaos.
Trägt womöglich einer von ihnen die Schuld daran?

Es sind die Tage, in denen es beginnt, Elektrostatik zu regnen.

216 Seiten
€ 11,99
E-Book € 2,99
ISBN 978-3750405424

Leseproben

cover_rost2

ROST

Der zweite Roman aus der Reihe  „Neon Samurai“ – diesmal geht es in das Jahr 2079. Der Androidenstaat von Lucas Prime hat seinen Einfluss ausgeweitet.

Hamburg, 2079.
Aron führt ein sorgloses Leben in den Türmen der abgeschotteten Stadt. Ein einfaches Leben, das nur aus Arbeit und Partys besteht. Ein kurzes Leben, denn Alter und Krankheiten gibt es hier nicht, wer sich nicht fügt oder zu alt wird, geht ins Feuer.
Die Registratur sorgt für ihre Bürger, bietet ihnen Schutz, solange sie sich an ihre Regeln halten. Dennoch wird der Einfluss von Lucas Prime, dem autarken Maschinenstaat und seinen allgegenwärtigen Androiden, immer größer.

Die Stadt, die einmal Hamburg war, liegt inmitten der Trümmer der menschlichen Zivilisation, umgeben von endlosen Slums und toten Landschaften.

Zur Zerstreuung geht Aron außerhalb der schützenden Mauern mit seinen Freunden auf die Jagd.
Menschenjagd.
Auf einem dieser Ausflüge bleibt er gestrandet in den Brachen zurück – und fortan bestimmt nur ein Gedanke sein Handeln: Er muss einen Weg finden, in die Stadt zurückzukehren. Um jeden Preis.

Zu allem Überfluss wird Aron selbst gejagt, denn sein Vater, der ins Feuer gegangen ist, war offenbar einem Geheimnis auf der Spur, das Lucas Prime und die Registratur unter allen Umständen bewahren wollen.