Faar - Das versinkende Königreich

Christian Günther schreibt in der Tradition der alten Sword & Sorcery-Fantasy. Er beschreibt eine mittelalterlich anmutende Welt, angereichert mit spannenden Kämpfen, grausigen Kreaturen und unheimlichen Geistern. Die Welt ist realistisch, hart und düster, Elfen, Zwerge oder Orks sucht man vergebens.

Ein verlorener Kontinent,

der im Ozean zu versinken droht.

Ein uraltes Königreich,

dessen Bewohner das Meer
und seine Kreaturen fürchten.

Eine düstere Stadt,

beherrscht von einer Bruderschaft,
die ihre strengen Glaubensregeln
brutal durchsetzt.

Faar, das alte Königreich, steht unter der Herrschaft einer geheimnisvollen Priesterschaft.
Wasser ist ein seltenes Gut. Kontrolliert durch die Bruderschaft vom goldenen See. Ihre Gesetze sind es, die das Leben der Menschen prägen.
Nur gesegnetes Wasser bringt Leben und stillt den Durst. Gewöhnliches Flusswasser bringt das Verderben, pflanzt die Saat der See in den Körper.
Es zu trinken oder zum Kochen zu benutzen, steht unter Strafe. Zum Schutze der Menschen.
Die Paladine der Bruderschaft wachen über die Menschen, ihre Adepten verwalten die Tempel an den Flüssen, die dem Wasser ihren Segen bringen.
Derweil bringt das Meer düstere Kreaturen hervor, spült sie in die Flüsse, ins Land, in die Katakomben unter den Städten. Fischmenschen, die nachts in den Klippen herumklettern und unvorsichtige Wanderer verschleppen in ihr grausiges Reich unter dem Ozean.

Die Bücher

Die drei Romane bauen aufeinander auf, wobei jeder eine in sich geschlossene Geschichte bietet.  Die Novelle "Herr der Wälder" ist unabhängig von den Romanen zu lesen, der Zeitpunkt der Handlung liegt hier zwischen dem ersten und zweiten Roman.  

Die Aschestadt

Der erste Roman aus der Welt von Faar folgt Harmis, Gor und Alix hinein in die Tiefen unter Alaris.

Alaris, die Hauptstadt des Reiches, hat ihren einstigen Glanz eingebüßt – statt Gold und Geschmeiden sind in den Straßen nun stählerne Klingen zu Hause.

Ein Mörder geht in den Straßen von Alaris seinem blutigen Handwerk nach. Der junge Kartograf Harmis, der unsterbliche Seelenkrieger Gor und Alix, die Frau ohne Erinnerung, jagen ihm hinterher. Steckt die Bruderschaft hinter den Morden? Oder die verhassten Meermenschen? Schon bald stellen sie fest, dass die wahnsinnigen Morde nur Teil eines viel größeren Plans sind.

Das Schicksal der ganzen Stadt steht auf dem Spiel.

Taschenbuch, broschiert, 400 Seiten
ISBN 978-3-95-869256-5
Preis: 12,90 € / E-Book: 3,99 €

Blinde Wächter

Schatten liegt über Alaris.
Die Bedrohung durch die Meermenschen ist abgewendet, doch zu welchem Preis? Immer mehr Menschen tragen das Mal des Ozeans. Die Bruderschaft greift eisern durch, verwandelt die Hauptstadt in ein Schlachthaus.

Hyron und Syuk fliehen ins verkommene Kath und suchen ihre neue Freiheit zwischen Kampfgruben, alten Tempeln und vergangenen Liebschaften.
Währenddessen richtet Gor ein Gemetzel an und zieht den Zorn der Bruderschaft auf sich. Alix hadert mit ihrer neu entdeckten Gabe, Harmis müht sich, dem Bann des Schwarzblattes zu entrinnen.
Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Cormar, dem verschwundenen Kartografen. Ihr Weg führt sie über den Weltenbruch hinaus bis an den Rand des Nirgendwo.
Ins Reich der Blinden Wächter.

Taschenbuch, broschiert, 300 Seiten
ISBN 978-3-95-869298-5
Preis: 12,90 € / E-Book: 3,99 €

Am Seelenbrunnen

Sechs magische Kreise, gemacht aus dem Blut der Könige.

Auf der Suche nach Rettung für Gor gibt es nur ein Ziel: Den Seelenbrunnen. Hier muss Harmis sich Prüfungen stellen und unerwartete Entscheidungen treffen, die ganz Faar in den Abgrund reißen könnten – oder die Rettung für das Königreich bedeuten.

Derweil bringt Alix den alten Kartografen Cormar nach Alaris zurück. Sie finden eine veränderte Stadt vor, der Wachsende Wald bedroht die uralten Mauern, die Bruderschaft regiert mit eiserner Hand.

Unter der Stadt tobt der Kampf gegen die Meermenschen, die immer zahlreicher in die Höhlen vordringen. Hyron schließ sich dem Kampf von Juun und den Verstoßenen an, um die Heimat zu retten, aus der sie verbannt wurden.

Taschenbuch, broschiert, 290 Seiten
ISBN 978-3958693784
Preis: 13,00 € / E-Book: 3,99 €

Herr der Wälder​

Der wachsende Wald verschlingt das Land.
Weder Feuer noch Axt gebieten ihm Einhalt.
Unaufhaltsam überwuchert er das Königreich von Faar.
Niemand kehrte je aus seinen schwülen Tiefen zurück.

Menschenopfer werden ihm dargebracht, doch der Herr der Wälder lässt sich nicht besänftigen.

Fermalis, ein verstoßener Paladin der heiligen Bruderschaft vom Goldenen See, und der junge Gresa, der einer Opferung nur knapp entgangen ist, werden zum ungleichen Gespann. Tief im Inneren des Waldes entscheidet sich, ob sie ihn als Freunde oder Feinde wieder verlassen. Oder in seinem Schoß die letzte Ruhe finden.

Taschenbuch, 120 Seiten.
ISBN 978-3958695603
Preis: € 6,90/E-Book: 1,99 €

Leseproben

Soundtrack

Höre jetzt rein in die Spotify-Playlist passend zum Buch:

Hörproben

Ein paar vom Autor gelesene Ausschnitte von Büchern und Geschichten aus Faar

Die Welt von Faar

Auch über die bereits erschienenen Bücher hinaus wird die große Welt des Königreichs Faar weitergeschrieben, beispielsweise sind ein Rollenspiel-Quellenbuch, ein von den ersten drei Romanen unabhängiges Buch sowie ein vierter Band der Hauptsaga in Arbeit.